Verbände: BALDT - Berufsverband Akademischer Legasthenie-Dyskalkulie-Therapeut/innen

BALDT - Berufsverband Akademischer Legasthenie-Dyskalkulie-Therapeut/innen

 Der Berufsverband Akademischer Legasthenie-Dyskalkulie-Therapeut/innen ist in Österreich ein kompetenter und verantwortungsbewusster Ansprechpartner für betroffene Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Eltern bzw. Erziehungsberechtigte.

 

Der BALDT vertritt und fördert die Interessen der Berufsgruppe der Therapeutinnen/Therapeuten für Lese-Rechtschreibstörung und Rechenstörung .

 

Er bemüht sich auch um die Verbreitung wissenschaftlich fundierter Informationen und eine adäquate Aufklärung.

 

Großen Wert legt der BALDT auch auf die Erarbeitung und Etablierung von Qualitätsstandards für die Therapie der von einer Lese-/Rechtschreibstörung bzw. Rechenstörung betroffenen Menschen.

 

Therapeutinnen/Therapeuten, die im BALDT aktives Mitglied und gelistet sind, erfüllen die Qualitätsstandards für Therapie, Ausbildung und Fortbildung für Legasthenie und/oder Dyskalkulie.

 

Weiter ist der Berufsverband Akademischer Legasthenie-Dyskalkulie-Therapeut/innen Ansprechpartner für Berufsgruppen, die mit dieser Problematik konfrontiert sind.

 

Wenn Sie auf der Suche nach zusätzlicher Information sind, kommen Sie mit unten stehendem Link auf die Homepage des Berufsverbandes Akademischer Legasthenie-Dyskalkulie-Therapeut/innen.




Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig,

bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

(Konfuzius)